Weekly Starscope 28.12.2020 – 03.01.2021

Das Neue Jahr stevor der Tür. Endlich. Hoffnung die überall sichtbar, spürbar ist, wird von Tür zu Tür geflüstert. Wir alle hoffen so sehr auf ein neues Kapitel im Lebensbuch der Menschheit. Dennoch, es kann stürmen und es kann schneien…

Wir dürfen hoffnungsvoll bleiben. Starten wir diese Woche mit Mut. Lassen wir uns ein bisschen mehr wieder ein auf Romantik und Freude.
Hören wieder mehr auf das was unser Herz nährt. Wir dürfen achtsam sein, dass unser Ego nicht aus der Rolle tanzt und uns wieder in Balance bringen. Wir dürfen Erinnerungen in uns aufleuchten lassen, die uns freuen, wärmen und nähren.

Jetzt wo die Tage länger werden, dürfen auch die Chancen wieder sichtbarer werden.

Am Dienstag, tritt der Mond in den Krebs ein. Das kann eine Flut von Emotionen hervorrufen. Ein guter Zeitpunkt in alten Fotoalben ein zu blättern und Erinnerungen kommen lassen und diese zu teilen. Den Gefühlen freien Lauf erlauben.
Starke Emotionen begleiten uns die ganze Woche ebenfalls.  Wir können uns durchlässig fühlen, dünnhäutig.
Ein guter Zeitpunkt sich einen schönen Raum für ein mehr an Leben zu kreieren. Gemütlichkeit, Wohlbefinden auf feinen liebevollen Niveau.

Am letzten Tag des Jahres kann Launenhaftigkeit auftauchen. Lass den alten Groll kommen, schreibe auf was dich belastet und gebe diesen Zettel in ein Feuer und lass los. Jeder Mensch ist für seine Handlungen verantwortlich. Deshalb bleibe in deiner Energie und lass diese frei fließen. Neues, Unvorhergesehenes kann an diesem Tag geschehen. Lass dich überraschen.
Ab dem Mittag, wenn der Mond in den Löwen eintritt, wird es ruhiger. Wir können die sanfte feierliche Brise spüren, welche das neue Jahr mit seinem Kommen ankündigt und symbolisiert.

Möge es voller Wahrheit, Klarheit, Leichtigkeit und Freiheit sein.

Mondgeliebt
Deine An***