Weekly Starcodes 23.11.2020 – 29.11.2020

Diese Woche starten wir mal wieder mit einem Portaltag.  Die Winde drehen sich und  der Mond bewegt sich diese Woche durch Wassermann, Fische, Widder und Stier.

Wir werden diese Woche bewusster fröhlich, doch möglicherweise innerlich noch strenger, angespannter, wenn die Sonne am Samstag in den scheidenden Schützen und die Venus gleichzeitig in den Skorpion eintritt. Während wir eine neue Begeisterung und Hoffnung spüren, uns auf die Zukunft freuen, können unsere Herzen über einige alte Themen stolpern. Ein emotionale Drehmoment, welcher Achtsamkeit bedarf, um das Herz in die richtige Richtung zu lenken.

Das erste, was wir normalerweise tun, wenn die Sonne in einen unruhigen, optimistischen Schützen geht, ist  zu feiern, zu reisen, einzuladen. Mal eine Pause von der täglichen Routine einzulegen und sich einen Moment Zeit zu nehmen, um die Gaben unseres Lebens zu genießen.

Dieses Jahr ist alles anders. Reisen ist begrenzt, Feiern, Gäste einladen, Familienzeit …alles Fehlanzeige.
Das ist nicht, was unser Herz und Seele nährt.

Einsamkeit, Unverständnis über gewisse Maßnahmen macht sich breit und darf benannt werden.
Die Venus im Skorpion kann die Einsamkeit noch einmal mehr unterstreichen.

Wir müssen unsere Kreativität nutzen, um immer wieder neu zu denken, immer wieder neu zu gestalten.
Manchmal ist weniger mehr, Mangel kann die Süße und den Wert dessen, was wir haben, hervorheben.
Während dieser Zeit und womöglich auch in der Kommenden, werden wir zwischen Dankbarkeit, Trauer oder Frustration darüber, wer und was fehlt, hin und her springen, um dann zurück zur Dankbarkeit und zum Optimismus zu kommen.

Habt eine milde Woche .

Mondgeliebt
Eure An***